Direkt zum Inhalt
13.10.2021 Bosco in Gauting 15+1 Jahre

Liebe Frau Krause, lieber Herr Krause,

09.10.2021 Ehrenmitgliedschaft für SLS

Die Kreishauptversammlung hat Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zum Ehrenmitglied der Kreis-FDP gewählt. Seit 1978 gehört die ehemalige Justizministerin dem Kreisverband an, war mehr als 20 Jahre im Bundestag und ist seit 2002 Kreisrätin. Sie hat schon viele Ehrungen erhalten, jetzt (endlich) auch die Ehrenmitgliedschaft des Kreisverbandes!

01.9.2021  Britta Hundesrügge, stellvertretende Landrätin

Willi Boneberger betreibt eine Familienbäckerei und ist Obermeister seiner Zunft. Er beschreibt, warum Handwerk ein Beruf mit Perspektive ist und was die Politik tun muss, damit mehr junge Menschen ausbildungsfähig werden.

02.7.2021

In seiner letzten Sitzung am 8. Juni 2021 beschäftigte sich der Jugendhilfeausschuss mit dem Thema hybrider Sitzungen, die einstimmig gebilligt wurden. Weiterhin wurde die Netzwerkkoordinatorin der neuen Fachstelle Kinderschutz im Landratsamt vorgestellt.

19.5.2021 Fraktionsvorsitzender Willi Boneberger

zur Sitzung des Kreistages am 17.5.2021

19.5.2021 Fraktionsvorsitzender Willi Boneberger

Pressemitteilung der FDP-Kreistagsfraktion zur Sitzung des Kreistages am 17.5.2021

11.5.2021  Britta Hundesrügge, stellvertretende Landrätin

Beherrschendes Thema im Kreisausschuss, der gemeinsam mit dem Bauausschuss tagte, war das Gymna-sium Herrsching. Eine Bedarfsplanung hat gezeigt, dass zwar aktuell noch kein Bedarf an einer Vierzügigkeit der Schule festgestellt werden kann, aber in absehbarer Zeit dieser Bedarf aufgrund von Zuzug vorliegen wird.

08.4.2021 Wege aus der Pandemie mit Britta Hundesrügge und Wolfgang Kubicki


Di., 13. Apr. 2021 18:00 - 20:00 (CEST)

Nehmen Sie an dem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://www.gotomeet.me/fdpbayern/kv-starnberg-6

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.

24.3.2021 Kreisrat Willi Boneberger
Im Mobilitätsausschuss wurde die endgültige Streckenführung der Fahrradstraße München-Starnberg dem Gremium vorgestellt. Die Kosten für die 15,5 km lange Strecke betragen pro km 1,2 Mio. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 18-20 Mio. und trafen das Gremium uner-wartet, welches deutlich weniger Kosten für die Fahrradstraße erwartet hatte.